Videoüberwachung in Reitanlagen

  • Videoüberwachung in Reitanlagen
  • reitanlage1

Videoüberwachung ist in Reitanlagen mittlerweile häufig ein fester Bestandteil.
Der Einsatz solcher Überwachungssysteme findet in der ökologischen und ökonomischen Tierhaltung und der Landwirtschaft schon seit längerer Zeit weite Verbreitung.

Einsatz in veschiedenen Bereichen

Unsere Sicherheitssysteme kommen dabei in verschiedensten Bereichen sinnvoll zum Einsatz:

  • Es soll eine Fohlengeburt beobachtet werden. Eine Geburt birgt auch immer ein Risiko für das Muttertier dar.
  • Ein krankes Tier soll unter Beobachtung bleiben.
  • Es muss dokumentieren wer die Zuchtanlage betritt.
  • Der Pensionbetrieb soll atraktiver beworben werden.
  • Oft möchte aber der Züchter einfach den Stall unter Beobachtung behalten

Leider geraten auch landwirtschaftliche Erzeuger immer häufiger ins Visier von professionellen Banden.
Abgelegene Gehöfte, Stallungen und Maschinenparks erleichtern es den Dieben oftmals unentdeckt zu bleiben.
Die jährlich verursachte Schadenshöhe geht dabei in dreistellige Millionenbeträge.
Auch Zuchttiere stellen häufig einen sehr großen Werte dar, so dass die Videodokumentation eine logische Maßnahme ist.

Mit unseren Videoüberwachnungsanlagen ist es möglich jederzeit und von jedem Ort aus einen Blick auf ihr Pferd werfen.

Kameratechnik in Reitanlagen

Die Videoüberwachung in Reitanlagen bzw. Ställen stellt äußerst spezielle Bedingungen an die zu verwendende Kameratechnik. Meist gilt es u.a. folgende Umgebungsverhältnisse mit einzubeziehen:

  • Mitunter unterliegen Stallungsanlagen relativ hohen Temperaturschwankungen
  • Schlechte Lichtverhältnisse bis hin zur kompletten Dunkelheit
  • Hohe Staubentwicklung
  • Säurehaltige Luftverhältnisse
  • Problematische Verkabelungsmöglichkeiten

Daher passen wir unser Technikkonzept immer entsprechnd den Umgebungsverhältnissen an.
Sprechen Sie uns an. Gerne informieren wir Sie über die technischen Möglichkeiten und die Umsetzung in ihrem Stall.